Kategorie: Produzentin

hört die scheiße niemals auf?

ich bin so naiv. ich dachte, wenn man es zu einem gewissen grad an karriere geschafft hat, hört es auf mit den geschlechter-vorurteilen, den subtilen und offenen anmachen und dem dilemma, als frau nicht zu freundlich (= nicht ernstzunehmend), aber auch nicht zu streng (= muttihaft oder unweiblich) sein zu dürfen. turns out i was wrong.
überall.

KW 15/2014: Mary Pickford, 8. April 1892

Mary Pickford

Wiki deutsch Wiki englisch
Eine feste Größe in David W. Griffiths Filmen, trug unter anderem mit ihrem Erfolg zum heutigen Star-Kult bei und gründete als einzige Frau mit den drei Männern Charlie Chaplin, David W. Griffith und Douglas Fairbanks sen. die United Artists. Sie war und bleibt eine der erfolgreichsten Frauen der Filmgeschichte, ungeachtet ihres Endes. IMDb

Runner-up: Marjorie Best

Bild: By David Shapinsky – Flickr, Public Domain

be natural

über upworthy komme ich gerade auf ein kickstarter-projekt, das genau meine kragenweite hat: ein dokumentarfilm über Alice Guy-Blaché, die frau, die die damals brandneue technologie des kinos zum ersten mal narrativ nutzte. durch viele verschiedene umstände ist sie in der geschichte vergessen gegangen. dieser dokumentarfilm will das ändern, deshalb unterstütze ich ihn.
tut es mir gleich!!!

KW 26/2012: Ceán Chaffin, 26. Juni 1957

Wiki deutsch
Dies ist mal wieder ein „Hinter jedem großen Mann“-Eintrag. Ceán Chaffin ist nämlich die Frau, die hinter David Fincher steht, nicht im Sozialen, sondern viel wichtiger: als Produzentin. Das bedeutet, sie ist diejenige, die sich mit dem ganzen pekuniären, organisatorischen Scheiß herumschlägt, damit der Regisseur seine künstlerische Idee umsetzen kann.Wer es mal als Auteur versucht hat, weiß, wie wertvoll diese Person für selbst das kleinste Filmprojekt sein kann. „I’ll take care of it.“ („Ich kümmer‘ mich drum.“) dürfte der Satz ihres Lebens sein.

Auf Chaffins Liste stehen die folgenden Finchers:
The Game
Fight Club
Panic Room
Zodiac
The Curious Case of Benjamin Button
The Social Network
The Girl with the Dragon Tattoo

Vor der Zusammenarbeit mit Fincher war sie unter anderem Produzentin für eines der erinnerungswürdigsten Videos von Michael Jackson (mir jedenfalls ist dieses besonders in Erinnerung geblieben): Scream.

Kennengelernt haben sich die beiden in Japan, beim Dreh zu diesem Blade Runner-basierten Werbespot für Coca Cola: