Schlagwort: ehe

der kommissar, „schwarzes dreieck“

frau böhle: „sie begreift ihre lage nicht. sie gehört zu den frauen, die die fähigkeit zu denken verloren haben. was nichts besonderes ist! die ehe ist ein kampf, den die frauen verlieren. den nur die frauen verlieren. den meistens die frauen verlieren! ihre abhängigkeit lässt sie verlieren. ist ihnen so neu, was ich sage?“
kommissar keller: „ja, so ziemlich…“
frau böhle: „was ist denn, was geschieht denn mit den alten ehefrauen, wenn sie aufgehört haben, ihre ehemänner sexuell zu interessieren? ja, wenn die kinder, groß, aus dem haus, verheiratet sind? wenn diese frauen also ihren dienst getan haben, was ist dann mit ihnen? sie sind überflüssig. sind nur noch lästig. in den meisten fällen.“

kreuzung

der beginn unserer ehe – geprägt von zufall und paradigmenwechseln
sind wir
nach langer reise angekommen
ich weiß nicht
wie es weitergeht
so geht magie
eine kreuzung im richtigen moment
da sind wir
zu langer reise aufgebrochen
ich weiß nur
dass es weitergeht

zur eheschließung

meiner besten freundin aus schulzeiten zur hochzeit
reden
lachen
übereinander
schweigen
träumen
miteinander
wachsen
sich binden
aneinander
sich ausruhen
sich finden
beieinander
fremd sein
mutig sein
füreinander
wut haben
lust haben
aufeinander
vieles mögen
alles verstehen
bringt einander
durcheinander
lasst einander
liebt einander