Schlagwort: kupferstich

KW 38/2016: Elisabeth von Adlerflycht, 23. September 1775

Rheinpanorama von Elisabeth von Adlerflycht

By Elisabeth Susanna Maria Rebecca von Adlerflycht (1811) – http://www.historisches-museum.frankfurt.de/index.php?article_id=783&clang=1# : Historisches Museum Francfort, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37495372

Wiki deutsch Wiki englisch
Zu Elisabeth von Adlerflycht gibt es kein Bild und nicht viel zu sagen, aber ich brauchte einfach eine Pause von den ganzen Adligen und wollte gerne etwas machen, das mir naheliegt. Das von Elisabeth von Adlerflycht erfundene Rheinpanorama ist sozusagen meine heutige Heimat, und die Darstellungsform finde ich gleichzeitig so skurril wie naheliegend, dass mich ihr Erfunden-werden-müssen amüsiert.
Elisabeth von Adlerflycht war die Tochter eines Frankfurter Malers und zeichnete auf einer Rheinfahrt im Jahr 1811 ein Panorama des Rheins zwischen Nahe und Mosel. Daraus entstand im Laufe der Zeit der im praktischen Leporelloformat herausgebrachte Rheinfahrtbegleiter.

*

Von 141 (Wikipedia) relevanten Persönlichkeiten vor dem 19. Jahrhundert sind diese 13 (inklusive Elisabeth von Adlerflycht) Frauen:
21.9.1051 Bertha von Savoyen
21.9.1154/55 Sancha von Kastilien
21.9.1457 Hedwig Jagiellonica
22.9.1515 Anna von Kleve
21.9.1568 Salome Alt
23.9.1598 Eleonora Gonzaga
22.9.1601 Anna von Österreich
22.9.1634 Christiana von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg
22.9.1701 Anna Magdalena Bach
23.9.1740 Go-Sakuramachi
23.9.1780 Clara Anschel
25.9.1799 Luisa Cáceres de Arismendi

KW 1/2016: Elisabetta Sirani, 8. Januar 1638

Elisabetta SiraniWiki deutsch Wiki englisch
Elisabetta Sirani war eine von den Damen, die sich vom Mangel an Möglichkeit nicht abschrecken ließen und einfach ihre eigene Möglichkeit schufen. Mit Talent und Selbstbewusstsein ausgestattet, arbeitete sie bereits 17jährig als professionelle Malerin – natürlich gingen alle ihre Einnahmen in die Familienkasse (sprich: in die Kasse des Vaters), statt wie die der anderen Mitarbeiter anteilig in ihre eigene Kasse. Um für sich selbst und ihre Mutter zu sorgen, malte und verkaufte sie unter der Hand weitere Bilder. Da sie als Frau nicht an einer regulären Kunstakademie studieren konnte, gründete sie kurzerhand eine eigene Kunstakademie, an der sie mindestens 14 andere Künstlerinnen unterrichtete und förderte. Mit 27 Jahren verstarb sie wahrscheinlich an den Folgen eines durchgebrochenen Magengeschwürs.

Bild: By Elisabetta Sirani, Public Domain

*

Um die Überschaubarkeit weiblicher Rollenvorbilder besonders in den Jahren vor dem 19. Jahrhundert zu demonstrieren, liste ich (versuche ich zu listen) in diesem Jahr alle Frauen der Woche vor 1800, denen einen Wikipedia-Artikel gewidmet ist.

Von um die 230 relevanten Personen vor 1800 sind diese 15 (inklusive Elisabetta Sirani) Frauen:
06.01.1256 Gertrud von Helfta
06.01.1412 Jeanne d’Arc
10.01.1480 Margarete von Österreich
07.01.1528 Jeanne d’Albret
07.01.1591 Dorothea von Sachsen
09.01.1624 Meishō
06.01.1655 Eleonore Magdalene von Pfalz-Neuburg
10.01.1748 Franziska von Hohenheim
07.01.1753 Augusta Louise zu Stolberg-Stolberg
05.01.1762 Constanze Mozart
05.01.1763 Johanne Justine Renner
05.01.1780 Claire Élisabeth Jeanne Gravier de Vergennes
07.01.1796 Charlotte Augusta von Wales
10.01.1797 Annette von Droste-Hülshoff