Tag: 10. März 2015

zurück zu stein

aus unterschiedlichen gründen trieb mich eine sehnsucht nach gefühllosigkeit um – heute weiß ich, weiche gelassenheit ist besser. die marmorfrau hat mich seitdem aber nie mehr verlassen. (eines der lieblingsgedichte meines vaters.)
in weißem marmor erstarren –
nie zittern;
in lässiger geste verharren,
verwittern.
amsterdam – 1999

under the skin

jonathan glazer, UK 2014
meditative fremd/körper-betrachtung. hypnotische faszination bis zur selbstvergessenheit, zur aufgabe eines selbsterhaltungstriebs, die der weibliche körper auf männer ausüben kann. beängstigende selbstbestimmte weibliche sexualität im nicht-einsatz. merkwürdige geheimnisse im genitalbereich. sexualangriff aus gelegenheit. verstörung, häutung. vernichtung.

WEG MIT
§219a!